Damit JiMs Bar ein ansprechendes Angebot, mit gemütlichem Ambiente und stilvoller Atmosphäre auf Veranstaltungen ist, musste in gastronomische Professionalität investiert werden. Deshalb werden bei der Schulung die angehenden Barkeeper/innen von Profis der Deutschen Barkeeper-Union (DBU) ausgebildet und in den Themenfeldern Hygiene und Kundenservice von einer Fachlehrkraft der Systemgastronomie geschult. Anders als im gewerblichen Einsatz werden auch Inhalte der Sucht- und Alkoholprävention vermittelt.

Jugendliche, die sich ausbilden lassen wollen, werden vom Kreisjugendring geschult. Die Ausbildung ist zugleich für die Verlängerung der Jugendleiter/in-Card anerkannt. Bei einigen Jugendleiter/innen-Grundkursen avancierte die JiMs Barkeeper-Ausbildung als begehrtes "On-Top-Angebot".
Wer also als JiMs Barkeeper tätig sein möchte, kann dies nur mit einer Schulung.

Die JiMs Bar Schulung besteht aus drei Elementen:

  • Theorie: Sucht, Suchtentstehung, Geschichte, Kriterien für Alkoholsucht, Trinkanlässe, Rauschbrille, Suchtsack, Peer-Funktion, Umgang mit „schwierigen" Gästen und Konfliktsituationen, Problemlösungsstrategien, Gesprächstraining, Anlaufstellen und Hilfsmöglichkeiten
  • Hygiene: Lebensmittel-, Arbeitsplatz-, und persönliche Hygiene
  • Grundlagen der Cocktailherstellung: Cocktails nach Rezepten herstellen. Einweisung in JiMs In- oder Outdoor Bar.

Für die einzelnen Themenbereiche der Schulung werden Referenten/innen aus den jeweiligen Fachgebieten eingesetzt:

  • Landesstelle für Suchtfragen Schleswig-Holstein oder Suchtpräventive Fachkräfte
  • Systemgastronomie 
  • Deutsche Barkeeper-Union (DBU)

Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten JiMs Barkeeper:

  • Zertifikat: Berechtigung zur Mietung der JiMs Bars.
  • Barkeeper Kleidung: schwarze Barkeeper Schürze und ein rotes T-Shirt oder Polohemd mit dem Logo von JiMs Bar.

Die Barkeeper Kleidung ist während des Einsatzes hinter der Bar zu tragen, um als ausgebildeter Barkeeper für alle erkennbar zu sein.

An der Schulung dürfen alle interessierten teilnehmen die:

  • 16 Jahre und älter sind
  • Zwischen 13 und 16 Jahren: erhalten eine inhaltlich auf sie zugeschnittene Assistentenschulung. Auch ihnen wird das Zertifikat ausgestellt und erhalten ihre JiMs Bar Assistenten Kleidung. JiMs Bar Assistenten dürfen nur in Anwesenheit von ausgebildeten JiMs Barkeepern über 16 Jahren aktiv tätig sein.

Kurse zur JiMs Bar Barkeeperausbildung sind zur Verlängerung der Juleica anerkannt.

Schulungstermine in 2017 sind:  01. April und 23. September

Hier geht es zur Kursbuchung

   
© ALLROUNDER